Innerer und äusserer FRIEDEN zu praktizieren ist ein Menschenrecht. 

Ich danke herzlich all meinen Mitmenschen, die unermüdlich friedensbildend wirken.

Ihr seit meine Helden! 


Aktiv Frieden bilden

Im  2010 hatte ich die Möglichkeit an einer internationalen Friedenskonferenz
im EU-Parlament in Brüssel teilzunehmen - siehe Videoclip.

Seither beschäftigt mich die Frage, was ich dazu beitragen kann, friedensbildende Kommunikation zu fördern und zu stärken.

 


Peace Education Program - The Prem Rawat Foundation

Es freut mich deshalb sehr, ein Angebot ausführlicher vorzustellen: 

Den Peace Education Kurs von Prem Rawat. 

Dieser PEP-Kurs wird in verschiedenen Institutionen und Weiterbildungsplattformen weltweit angeboten und ist für alle Interessierte zugänglich. Neu ist PEP via Zoom! 

Videoclips zu diesem Kursangebot:

Prem Rawat 

Peace Education Kurs 

The Prem Rawat Foundation
Gefängnis

Schulen und Universitäten
Resilienz

Wenn Sie zu diesem Kursangebot Fragen haben, bin ich gerne für Sie da.
Es besteht auch die Möglichkeit sich für ein PEAK-Online-Kurs anzumelden. Was ist PEAK?

Kurse in der Schweiz


21.September - Weltfriedenstag

Jeder Tag ist ein Friedenstag und in jedem Moment kann ich mich für eine friedensbildende Haltung und für eine friedensführende Handlung entscheiden. 

Citizens of the earth   Bürger der Erde

Als Beitrag zum Weltfriedenstag hat die Prem Rawat Stiftung im 2014 dieses Video gepostet. Vollständige Information dazu:

https://www.tprf.org/pfp2014/


RadioChico - Friedensbildende Projekte 2020

RadioChico habe ich dieses Jahr kennengelernt. Junge und junggebliebene Menschen haben die Gelegenheit sich mit der medialen Form der Kommunikation vertraut zu machen. 

Mein Interview zum Thema: Frieden & Sport  zum 21.9. 2020 Weltfriedenstag


In der Friedenssendung vom 16. Februar 2020 stellt 
RadioChico

in einem Podcast  Prem Rawat vor.

Radio Chico liest aus dem Buch von Prem Rawat: Der undichte Krug

 


Radio Chico liest aus dem Buch von Prem Rawat: Die Geschichte der Kokosnuss

 


Friedensbildende Kommunikation

"Das Ziel der Gewaltfreien Kommunikation ist nicht,

Menschen und deren Verhalten zu ändern, um unseren Willen durchzusetzen;

 

Es geht darum,Beziehungen aufzubauen, die auf Ehrlichkeit und Empathie beruhen,

sodass schliesslich die Bedürfnisse aller erfüllt sind."

 Marshall B. Rosenberg